Vernadert AMS Wien kranke Arbeitslose an die Krankenkassa zwecks Androhung von Kontrolluntersuchungen?

Aktive Arbeits… am Fr, 06.03.2015 - 15:31

Wer sich in zeitlichen Zusammenhang mit AMS Kursen im Krankenstand befindet, dem unterstellt das AMS nicht wirklich krank zu sein (obwohl die strukturelle Gewalt durchaus krank machen kann!) und veranlasst bei der Wiener Gebietskrankenkassa Drohschreiben mit zum Teil unwahren/irre führenden Behauptungen. Wir bitten andere Betroffene sich bei uns zu melden, insbesondere auch solche, die dann im Wiederholungsfalle wirklich zu einer Kontrolluntersuchung geladen worden sind! Wir wollen auch wissen, ob es derartige Einschüchterungsversuche auch in den Bundesländern gibt!

Wir emfpehlen: Auskunft nach Datenschutzgesetz über gespeicherte Daten beim AMS und die Weitergabe der Daten vom AMS an die Krankenkassa verlangen! Ebenso Auskunft über bei der Krankenkassa gespeicherte Daten verlangen

Weitere Infos

Allgemeine Infos

Weitere Informationen
Schlagworte
Schlagworte Erfahrungsberichte
Betreuende Behörde

AddToAny buttons